Der Schriftsteller              
Das Werk                            
Die Stimmen zum Werk   
Die PoLiKunst                    
Der Psychotherapeut      
Links                                   
Kontakt                              
Impressum                       

Kostas hat sich nach der Trennung seiner Eltern zum wortkargen und scheuen Eigenbrötler entwickelt, der in seinem Beruf als Schaufensterdekorateur und in seinem Hobby beim Teller malen aufgeht ...
Für Bonusmaterial hier klicken und folgenden Code eingeben: HbjHW77Ge6

Dario Binachi, der bereits in den Romanen Die Unversöhnlichen und In deutschen Küchen der Hauptprotagonist ist, tingelt seitdem als Schaustellerkind auf den Rummelplätzen Norditaliens herum. Nach ...

>>

In deutschen Küchen ist ein Bildungsroman und zugleich ein Sittengemälde der unruhigen sechziger Jahre aus der Perspektive Dario Binachi, eines jungen Italieners, der mit seinen Eltern als Arbeitsemigrant in Deutschland ankommt.
Da ist... >>

Nach „Zehntausend“ Tagen Leben in Deutschland beschließt Dario Binachi, ein arbeitsloser Sozialarbeiter, nach San Martino zu fahren, um die wirklichen Hintergründe seiner Auswanderung herauszubekommen. Sofort... >>

>>

>>


>>

Milù Migrò lebt in einer kleinen Wohnung und arbeitet als Sozialarbeiter in einer Sozialstation. Die Sozialstation ist für ihn ein Platz, wo Sozialarbeiterum ihre Egomanie wetteifern und wo die Ökonomiefrage mehr...

>>

>>

>>

>>